Im Garten der Eremitage Bayreuth

Bayreuth – Von der Muse geküsst

Wir alle sind auf der Suche nach guten Gefühlen, und es gibt zig Möglichkeiten, sie zu erleben: Shoppen bis zum Abwinken, einen Marathon laufen, meditieren, ein Liebespaarmenü genießen, sich von Musik überwältigen lassen … Die guten Gefühle haben alle etwas gemeinsam. Es geht um Erfahrungen, die über das Gewöhnliche hinausgehen. Das Leib- und Magenthema von „Lebensart genießen“. Aber was haben die genannten Beispiele mit diesen Webseiten zu tun? Einiges! Shoppen ist ein Thema. Wer alle hier vorgestellten Adressen abgeht, hat am Ende mindestens einen Marathon hinter sich. Der Ausflug in die Natur führt zu meditativen Orten, an denen der Geist zur Ruhe kommt. Vielleicht regt Sie das eine oder andere Rezept zu einem Liebespaarmenü an? In Bayreuth kann schließlich jeder von der Muse geküsst werden – denn die Stadt schwingt im Dreiklang von Wilhelmine, Jean Paul und Wagner .

Die Lebensart eines jeden einzelnen ist heute individualistisch und bunt. Lebensart steht dabei häufig nicht nur für Lebensführung, sondern auch für Lebensänderung durch bewusstes Erleben und genaues Hinschauen. Im Zusammenhang mit einer liebevollen Einstellung wird aus dem Leben nach dem Lustprinzip die Fähigkeit, Lebensart zu genießen. Statt Shoppen bis zum Abwinken empfehle ich daher lieber, weniger und gut zu genießen. „Genießen mit Verstand“ – das Motto von Slow Food wäre zu übertragen auf alles Sinnliche.

Dieses Ethos steht im Mittelpunkt von „Lebensart genießen“. Die Webseiten präsentieren sorgfältig ausgewählte Adressen, allen voran Handwerksbetriebe und Hersteller. Neben dem Kriterium handwerklicher Herstellung waren Aspekte wie Regionalität, Naturnähe, Vielfalt, aber auch Originalität, geschichtliche Bedeutung und Einzigartigkeit Ausschlag gebend, wobei es immer darauf ankam, jeweils herausragende Vertreter einer Richtung, zum Beispiel der fränkischen, der italienischen Küche usw., vorzustellen.

Den Leserinnen und Lesern wünsche ich, dass die Artikel zum Weiterlesen verführen und Appetit machen auf das Buch. Darin finden Sie die Porträts in Langversion, viele Gastbeiträge profilierter Autoren, die Hintergründe erhellen und Zusammenhänge aufzeigen, faszinierende Bilder und Rezepte.

Oliver van Essenberg
Redaktionsleitung

Für Sie ausgewählt:

Das Bayreuth-Buch

Jetzt online bestellen!
Zur Bestellseite